82.000 Fans feiern Rolling Stones in Hamburg

Stand: 09.09.2017 23:06 Uhr

Die Mähnen grauer, die Outfits bunter: Die Rolling Stones am Samstagabend im Hamburger Stadtpark.

Es war eines der größten Konzerte, die Hamburg je erlebt hat: Vor 82.000 Fans haben die Rolling Stones am Samstagabend im Stadtpark ihre Europa-Tournee gestartet. Für den großen Gig war die Festwiese mit Tribünen und einer gigantischen Bühne in eine Open-Air-Arena verwandelt worden. Relativ pünktlich um 20.35 Uhr begannen Mick Jagger & Co. ihren Auftritt. Die Besucher waren bereits seit der Öffnung um 14 Uhr durch zwei Eingänge auf das Gelände geströmt.

Einen ausführlichen Konzertbericht finden Sie später bei NDR.de.

Weitere Informationen

09.09.2017 19:30 Uhr

Hamburg Journal

Die Massen strömen: 80.000 Menschen werden beim Auftritt der Rolling Stones im Stadtpark erwartet. Die Rock-Veteranen beginnen in der Hansestadt ihre Europa-Tournee.
Video (06:00 min)

Logistische Herausforderung

Das Konzert war eine logistische Herausforderung für alle Beteiligten. Zu den Sicherheitsvorkehrungen gehören Absperrungen der Polizei und Personenkontrollen rund um das Konzertgelände. Größere Taschen durften nicht mitgebracht werden.

Probleme am U-Bahnhof Borgweg

Es wurde dringend geraten, auf das Auto zu verzichten und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Die Straßensperrungen und die übervollen Bahnen werden allerdings auch viele Hamburger betreffen, die nicht zum Konzert wollen. Am Nachmittag wurde der Bahnhof Borgweg von der U3 wegen Überfüllung zeitweise nicht mehr angefahren, wie die Polizei twitterte:

Twitter-Aktion für Wunsch-Hits

Über Twitter wurden die Fans aufgefordert, ein Lied auszuwählen, das die Band auf jeden Fall beim Auftakt spielen soll. Welche weiteren Songs die Stones bei ihrer Europa-Tournee spielen, bleibt bis zuletzt ein Geheimnis. Es hieß lediglich, die Fans könnten sich auf “eine Musikliste vollgepackt mit Klassikern freuen”, allerdings gebe es jeden Abend auch “einige unerwartete Tracks” und “ausgewählte Überraschungen” zu hören.

Das Vorprogramm bestritt die isländische Band Kaleo (“Way Down We Go”). Das tagelange Hamburger Schietwetter hatte bereits die Proben durcheinandergewirbelt.

Die vielleicht letzte Tour

Die “No Filter”-Tournee umfasst 14 Konzerte in neun europäischen Staaten. In Deutschland gibt es noch zwei Gastspiele im Münchner Olympiastadion am 12. September und in der Düsseldorfer Esprit Arena am 9. Oktober. Mit dem letzten von drei Konzerten in Paris geht am 25. Oktober die Tournee zu Ende.

Die Rolling Stones: Eine Bilderbuch-Karriere

Weitere Informationen

09.09.2017 09:00 Uhr

NDR 90,3

Die Festwiese im Hamburger Stadtpark wurde in eine gigantische Open-Air-Arena verwandelt. 82.000 Fans werden erwartet und auf den Straßen wird es voll.
Audio (02:35 min)

Am 13. September 1965 treten die Rolling Stones das erste Mal in Hamburg auf. Am Rande der Konzerte hauen Randalierer ordentlich auf den Putz. Ein Rückblick in Bildern.
Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 |
NDR 90,3 Aktuell |
09.09.2017 | 18:50 Uhr

NDR Logo
(Visited 1 times, 1 visits today)