WM-Qualifikation: Deutschland gewinnt 6:0 gegen Norwegen

Die Tore für die DFB-Elf erzielten Mesut Özil (10. Minute), Julian Draxler (17.), der auffällige Timo Werner (21./40.) und die eingewechselten Leon Goretzka (50.) und Mario Gomez (79.).

„Ich freue mich, dass ich auch in der Nationalelf treffe“, sagte Doppeltorschütze Werner, der vom Publikum in Stuttgart mit Sprechchören gefeiert wurde. „Das war heute etwas Besonderes in der Heimat. Klasse, wie mich die Fans unterstützt haben. Da spielt man doppelt so gern Fußball. Das bedeutet mir sehr viel.“

Drei Veränderungen in der Startelf

In seinem achten Spiel kam der Weltmeister dadurch zum achten Sieg. Die vorzeitige Qualifikation für die WM 2018 in Russland wurde trotz des klaren Sieges allerdings verpasst, da der Tabellenzweite Nordirland zuhause gegen Tschechien gewinnen konnte und die deutsche Elf theoretisch noch von Rang eins der Gruppe verdrängen kann. Der Gruppenzweite muss in die Playoffs.

(Visited 1 times, 1 visits today)